Mamirobic - Trendsport mit Kinderwagen

Mamirobic – Trendsport mit Kinderwagen

Das Fitnesskonzept mamirobic hilft Müttern, nach der Geburt wieder fit zu werden und sich wohlzufühlen. Dabei dient der Kinderwagen als Trainingsgerät.

Viele Mütter verspüren einige Zeit nach der Entbindung das Bedürfnis, wieder körperlich aktiv zu werden und sich zu bewegen. In der Gruppe und mit dem Baby macht das besonders viel Spaß. Bis dato gab es neben der klassischen Rückbildungsgymnastik nur wenige Bewegungsangebote für frischgebackene Mütter. Die neue Trendsportart mamirobic wird deshalb immer beliebter. Das Training an der frischen Luft kombiniert Ausdauersport und Aerobic. Es schließt an die Rückbildungsgymnastik an und kann – nach Rücksprache mit dem Arzt – ca. acht Wochen nach der Entbindung aufgenommen werden.

Zeit für`s Baby und für sich selbst

Die Vorteile am Fitnesskonzept mamirobic sind, dass Mutter und Kind zusammen Zeit verbringen und die Mutter auch etwas für sich selbst tun kann, was ansonsten eher schwierig ist. Zwar bieten einige Fitnessstudios Kinderbetreuung an, aber meist erst für ältere Kinder, nicht für Babys. Durch professionelle Trainer werden die Mütter bei mamirobic durch verschiedenste Übungen mit dem Kinderwagen fit gemacht. Dabei dient der Kinderwagen zum Beispiel bei Balanceübungen als Haltestange. Dorothea Fröhlich ist die Unternehmensgründerin des innovativen Sportkonzepts. Früher arbeitete sie als Boxtrainerin, was nach der Schwangerschaft nicht mehr möglich war. So sah sie sich nach neuen Betätigungsfeldern um und stieß dabei im Internet auf die Trendsportart aus den USA. Mit Erfolg entwickelte sie ihr eigenes Konzept. „Der Kurs hilft den Müttern, nach der Schwangerschaft wieder ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen. Außerdem genießen sie es, eine Stunde Zeit für sich selbst zu haben“, berichtet Dorothea Fröhlich.

mamirobic wird immer beliebter

Derzeit wird mamirobic nur in einigen Städten in Sachsen (Dresden, Leipzig, Pirna/Heidenau) angeboten. Doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich das Fitnessprogramm weiter ausbreitet. Für die einstündigen Kurse gibt es immer mehr Anmeldungen. Auch im Winter wird trainiert. Mit der richtigen Bekleidung macht das Training auch in der kalten Jahreszeit Spaß und die Mütter sind froh, eine Motivation zu haben, um mit ihrem Nachwuchs raus an die frische Luft zu gehen. Dabei soll die Ausdauer verbessert und das Herzkreislaufsystem gestärkt werden. Neben dem Training bietet mamirobic Gelegenheit, sich mit anderen Mamas auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Dorothea Fröhlich erzählt: „Viele von ihnen sind begeistert vom Konzept und besuchen zwei, drei Kurse hintereinander“.

Die Barmer GEK zeigt, wo entsprechende Kurse angeboten werden.

Ein Gedanke zu “Mamirobic – Trendsport mit Kinderwagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise